Günstigen Treppenlift finden
Vergleichen Sie unverbindlich mehrere Angebote
Wo soll der Lift installiert werden?
In welchem Gebäudetyp wird der Lift eingebaut?
Für wie viele Etagen ist der Lift gedacht?
Wie möchten Sie den Lift kaufen?
Wann wird der Lift benötigt?
Ihre Postleitzahl
Für die Suche nach Anbietern in Ihrer Region
Wer soll die Angebote erhalten?
Für Verbraucher empfohlen vom:

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Für Verbraucher empfohlen vom:

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Menü

Högg Treppenlifte: Modelle und Preise im Überblick

Die bereits im Jahr 1905 in der Schweiz gegründete Högg Produktionstechnik AG gehört zu den führenden Herstellern von Treppenliften und Liftsystemen. Im folgenden Artikel gehen wir näher auf die Arbeitsweise des Unternehmens ein und zeigen, welche Produkte der Hersteller anbietet.

Der Hauptsitz der Firma Högg befindet sich in Wattwil, im Schweizer Kanton St. Gallen. Seit dem Beginn der 1980-Jahre besitzt das Unternehmen zudem eine große Niederlassung im nordrhein-westfälischen Bochum. Neben dem Vertrieb von hochwertigen Plattform- und Treppenliften hat sich Högg zudem auf den Verkauf von gebrauchten Liftsystemen spezialisiert. Diese werden vor dem Weiterverkauf generalüberholt und ausführlich getestet.

Qualität und Service bei Högg

Högg legt als Hersteller von Treppenliften höchsten Wert auf die Qualität seiner Produkte und den damit verbundenen Kundenservice. Allein in der Bochumer Niederlassung kümmern sich rund 20 Mitarbeiter um Kundenbelange. Im Fall einer Störung bei einem Treppenlift sind Techniker des Unternehmens binnen kürzester Zeit vor Ort, um die erforderlichen Reparaturen vorzunehmen. Ebenso schnell erfolgt auch der Austausch eines defekten Liftes, sowie die möglicherweise anfallende Entsorgung eines alten Gerätes. Neben der hochwertigen Verarbeitung zeichnen sich Högg Treppenlifte durch hohe Sicherheitsstandards aus. Bevor ein neues Modell an den Kunden verkauft werden kann, wird der Treppenlift zuerst ausführlich getestet. Erst wenn das Produkt einwandfrei funktioniert und sowohl TÜV-geprüft als auch CE-zertifiziert ist, wird es für den Verkauf freigegeben.

Gebrauchte Högg Treppenlifte

Högg bietet seinen Kunden im Vergleich zu anderen Herstellern auch gebrauchte Liftsysteme an. Bei diesem bereits seit einigen Jahren existierenden Angebot handelt es sich um generalüberholte Treppen- und Plattformlifte. Das Prinzip der Gebrauchtbörse ist sehr einfach. Wer einen neuen Högg Treppenlift kaufen möchte und keine weitere Verwendung für sein altes Högg Modell hat, kann dieses über die Gebrauchtbörse anderen Menschen zugänglich machen. Högg übernimmt dabei den fachgerechten Ausbau des Liftes. Bevor der gebrauchte Treppenlift weiterverkauft werden kann, wird dieser von Högg-Mitarbeitern auf Herz und Nieren überprüft und generalüberholt. Neben den Verschleißteilen werden auch Teile ersetzt, die aufgrund der Abnutzung nicht mehr dem Qualitätsanspruch des Unternehmens genügen. Das gebrauchte Liftsystem wird anschließend von Högg mit der gleichen Gewährleistung wie ein neuer Treppenlift verkauft. Da es sich bei den meisten Treppenliften um Sonderanfertigungen handelt, die individuell an die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden und dessen Wohnsituation angepasst wurden, ist der Kauf eines gebrauchten Liftes nicht in jedem Fall empfehlenswert. Aus diesem Grund ist eine umfassende Beratung und Begehung vor Ort unerlässlich.

Högg Treppenlift-Modelle

Das Schweizer Unternehmen Högg bietet eine große Auswahl an verschiedensten Treppenlift-Modellen und deckt somit nahezu alle Treppenformen ab. Derzeit hat der Hersteller die folgenden Modellarten im Angebot:

– Sitzlifte für gerade Treppen
– Sitzlifte für kurvige Treppen
– Sitzlifte für den Außeneinsatz
– Plattformlifte für gerade Treppen
– Plattformlifte für kurvige Treppen
– Plattformlifte für den Außeneinsatz
– Hublifte
– Homelifte

Sitzlifte von Högg werden am häufigsten verkauft. Sie eignen sich dazu, eine Person über eine oder mehrere Etagen zu befördern. Ein Sitzlift kann entweder seitlich an der Wand oder, was häufiger der Fall ist, direkt auf den Stufen der Treppe montiert werden. Högg Sitzlifte können auch in sehr engen Treppenhäusern eingesetzt werden. Plattformlifte hingegen sind für den Transport eines Rollstuhls samt Fahrer gedacht und bieten eine höhere Belastbarkeit. Högg Rollstuhllifte sind, wie auch die meisten Sitzlifte, sowohl für den Innenbereich als auch für den Außenbereich konzipiert. Plattformlifte benötigen aufgrund ihrer Größe allerdings mehr Platz im Treppenhaus.

ModelleArtOrtTragfähigkeit
E50HomeliftInnen und Außen300 kg
Flow ISitzlift für Kurventreppen Innen125 kg
GHB 20HomeliftInnen und Außen300 kg
GHB 50HomeliftInnen und Außen500 kg
GTL-15Plattformlift für gerade und kurvige TreppenInnen und Außen250 kg
GTL-20Plattformlift für gerade TreppenInnen und Außen300 kg
GTL-30Plattformlift für KurventreppenInnen und Außen300 kg
Herkules MB 1000HubliftInnen und Außen260 kg
RL-50Rollstuhllift für gerade und kurvige TreppenInnen150 kg
SL-50Sitzlift für gerade und kurvige TreppenInnen120 kg
SuperglideSitzlift/Stehlift für gerade TreppenInnen und Außen127 kg

Bei engen oder verwinkelten Treppen bietet Högg auch die Möglichkeit den Lift über ein patentiertes Deckenschienensystem zu transportieren. Der Rollstuhl wird hierzu in eine Transporteinheit eingehängt und mit dieser über die Decke befördert. Deckenlifte sind deutlich platzsparender und ermöglichen eine Beförderung in sehr steilen Treppenhäusern. Högg Homelifte sind Personenaufzüge, die für den Transport mehrerer Personen konzipiert sind. Sie zeichnen sich durch eine hohe Belastbarkeit aus und können bei Bedarf bis zu sechs Haltestellen bedienen. Homelifte von Högg können auch in bereits vorhandene Aufzugschächte eingebaut werden können.

Preise von Högg-Treppenliften

Da es sich bei einem Treppenlift immer um eine Individualanfertigung handelt, die an die speziellen Bedürfnisse des Kunden, sowie an die jeweiligen örtlichen Gegebenheiten angepasst wird, lässt sich dessen Preis nicht pauschal berechnen. Die Basismodelle der Firma Högg kosten derzeit zwischen 2.500 bis 5.000 Euro. Bei Sonderwünschen in Bezug auf Ausstattung und bei komplexen, kurvigen, langen oder verwinkelten Treppen muss man mit Zusatzkosten rechnen. Plattformlifte sind, wie auch die Hub- und Homelifte, aufgrund der Größe und der Ausstattung entsprechend teurer. Die Kosten liegen hier zwischen 7.000 und 15.000 Euro.

Alle Sonderausstattungen, wie elektrisch verstellbare Arm- und Fußstützen, spezielle Drehsitze oder zusätzliche Sicherheitssensoren erhöhen, sofern sie nicht zur Grundausstattung des gewünschten Modells gehören, die Kosten nochmals. Um einen verbindlichen Preis zu erhalten ist es unabdingbar, dass sich ein Högg-Mitarbeiter die Gegebenheiten vor Ort anschaut und die individuellen Anforderungen und speziellen Wünsche des Kunden aufnimmt. Nur so kann ein verlässlicher Kostenvoranschlag mit einem verbindlichen Preis erstellt werden.

Högg Treppenlift-Modelle im Überblick

Der Treppenlift-Hersteller Högg hat zum aktuellen Zeitpunkt elf verschiedene Modelle im Angebot. Diese unterscheiden sich in Bezug auf Einsatzzweck sowie Belastbarkeit und lassen sich in vier Unterkategorien aufteilen: Sitzlifte, Plattformlifte, Hublifte und Homelifte. In der folgenden Auflistung gehen wir etwas genauer auf die einzelnen Modelle und deren Besonderheiten ein.

Sitzlifte für gerade Treppenaufgänge

Der Treppenlift Jade ist das Standardmodell des Herstellers Högg. Dieser Sitzlift eignet sich für gerade Treppen, im Innen- und Außenbereich, und kann dank seiner geringen Größe auch in sehr engen Treppenhäusern eingesetzt werden. Das Jade Schienensystem kann direkt auf den Stufen oder bei Bedarf auch an der Wand befestigt werden und bietet ein zeitloses Design. Das zulässige Gesamtgewicht liegt bei 120 Kilogramm. Die Armlehnen und Fußstützen können nur manuell eingeklappt werden. Der Högg SL-50 ist für eine Belastbarkeit von 120 kg ausgelegt und bietet die Möglichkeit, das Schienensystem an der Decke zu befestigen. Dieses Modell ist ideal für den Einsatz in Mehrfamilienhäusern und benötigt sehr wenig Platz. Das Modell Superglide ist ebenfalls für gerade Treppen optimiert und kann entweder als Sitz- oder als Stehlift genutzt werden.

Sitzlifte für kurvige Treppenaufgänge

Der Treppenlift Mono ist für den Einsatz an sehr kurvigen Treppen konzipiert. Der Drehsitz kann auf Wunsch elektrisch bedient werden. Gleiches gilt auch für die Fußstützen und die Armlehnen. Die zugelassene Nutzlast des Högg Mono beträgt 125 Kilogramm. Der Sitzlift Duo eignet sich vor allem dann, wenn der Treppenaufgang nicht nur kurvig, sondern zudem auch noch sehr eng ist. Dafür nutzt der Hersteller zwei schmale Stahlschienen, an denen der Treppenlift montiert wird. Das Zusatzgewicht des Modells Duo liegt bei bis zu 130 kg. Zudem kann der Duo im Haus sowie im Außenbereich eingesetzt werden. Bei besonders steilen Treppen empfiehlt sich der Sitzlift Flow 1. Dieser Treppenlift ermöglicht dank der speziellen Schienenkonstruktion eine Steigung von bis zu 70 Grad. Zudem ist das Modell Flow 1 mit elektrisch verstellbaren Armlehnen sowie einer einklappbaren Fußstütze ausgestattet und bietet eine Belastbarkeit von rund 125 Kilogramm.

Plattformlifte

Högg bietet den Plattformlift GTL in drei verschiedenen Varianten an. Der GTL-15 für kurvige Treppen bietet neben einer Belastbarkeit von bis zu 250 kg eine sehr platzsparende Konstruktion und eine Plattformgröße von 1000 x 800 Millimeter. Das Modell GTL-20 kommt hingegen bei geraden Treppen zum Einsatz und verfügt über eine minimale Bautiefe in der Parkstellung. Der Plattformlift ist überaus platzsparend, seine maximale Nutzlast beträgt 300 Kilogramm. Der GTL-30 ist flexibel einsetzbar und eignet sich sowohl bei kurvigen Treppen, als auch für Horizontalfahrten mit Neigungswechsel. Das zulässige Gesamtgewicht liegt ebenfalls bei 300 kg und der Antrieb ist platzsparend in der Plattformeinheit integriert. Für besonders komplizierte Treppenverläufe empfiehlt sich das Modell RL-50, da das Schienensystem an der Decke befestigt werden kann. Der Rollstuhl wird hier in eine spezielle Transporteinheit eingehängt, wodurch die Belastbarkeit auf 150 Kilogramm begrenzt ist.

Home- und Hublifte

Högg bietet neben Treppenliften auch private Personenaufzüge an, die unter dem Namen “Homelift” verkauft werden. Der Homelift GBH 20 kann innen und außen montiert werden und bietet eine Belastbarkeit von etwa 300 kg. Der Lift kann einen Höhenunterschied von bis zu zehn Metern überwinden und wird von einem Zahnradsystem angetrieben. Der GBH 50 ist etwas größer als der GBH 20 und bietet daher ein Zusatzgewicht von 500 Kilogramm. Allerdings eignet sich dieses Modell nur für eine Höhe von zwei Metern und kommt aufgrund der Größe meist nur im Außenbereich zum Einsatz. Das Modell E50, das für eine Nutzlast von 300 kg ausgelegt ist, kann entweder mit einem mechanischen oder mit einem hydraulischen Antrieb ausgestattet werden kann. Der Hublift Herkules MB besteht komplett aus wetterfestem Edelstahl und Aluminium und wird hauptsächlich im Außenbereich eingesetzt. Das Modell Herkules MB lässt sich zudem stufenlos auf eine Hubhöhe von 90 bis 130 Zentimeter einstellen. Die Belastbarkeit beträgt 260 Kilogramm.

Weitere interessante Beiträge
HubliftSitzliftPlattformliftGerader TreppenliftAussenlift
Haben Sie Fragen?

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Fragen rundum das Thema Treppenlift durch eine kostenlose Beratung

Close
Copyright © 2018 - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | DatenschutzPowered by treppenlifto.de

Keine Internetverbindung


Sie sind nicht mit dem Internet verbunden. Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.


Versuchen Sie Folgendes:


  • 1. Prüfen Sie Ihr Netzwerkkabel, ihren Router oder Ihr Smartphone

  • 2. Aktivieren Sie ihre Mobile Daten -oder WLAN-Verbindung erneut

  • 3. Prüfen Sie das Signal an Ihrem Standort

  • 4. Führen Sie eine Netzwerkdiagnose durch