vgwort
Logo TreppenliftoLogo Treppenlifto
Telefonnummer0800 55 111 01Mo. - Fr.: 8:00 - 18:00 Uhr
https://www.treppenlifto.de/images/frontbild_lift.jpg Lift
Günstigen Treppenlift finden
Vergleichen Sie unverbindlich mehrere Angebote
Wo soll der Lift installiert werden?
In welchem Gebäudetyp wird der Lift eingebaut?
Für wie viele Etagen ist der Lift gedacht?
Wie möchten Sie den Lift kaufen?
Wann wird der Lift benötigt?
Ihre Postleitzahl
Für die Suche nach Anbietern in Ihrer Region
Wer soll die Angebote erhalten?
Für Verbraucher empfohlen vom:Initiative 50Plus

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Für Verbraucher empfohlen vom:Initiative 50Plus

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

0800 55 111 01
Logo Treppenlifto
Menü

Lifta Treppenlifte – Preise, Kosten und Erfahrungen

Lifta Treppenlifte sind durch die Werbung im Fernsehen und in Zeitschriften bekannt. Das Unternehmen existiert bereits seit mehr als 40 Jahren und gehört zu den führenden Anbietern in Deutschland. Merkmale sind ein breites Produktsortiment und ein guter Service. Lifta bietet Treppenlifte verschiedenster Art an, die bewegungseingeschränkten Menschen helfen, Treppen zu überwinden und unabhängig zu bleiben. Im folgenden Artikel stellen wir das Unternehmen vor.

Die ersten Treppenlifte gab es bereits im 19. Jahrhundert. In Deutschland begann die Verbreitung allerdings erst Ende der 70er Jahre. Lifta war dabei ein Unternehmen der ersten Stunde. Die Kölner Firma konnte sich schnell an die Spitze setzen und gehört heute zu den führenden Anbietern in Deutschland.

Wer ist das Unternehmen Lifta?

Das Unternehmen Lifta wurde 1977 in Köln gegründet. Die Geschichte des Unternehmens ist allerdings wesentlich älter. Das ursprüngliche Aufzugsbau-Unternehmen „L. Hopmann Maschinenfabrik GmbH“ gab es bereits seit 1883. Heute ist Lifta Marktführer bei Treppenliften in Deutschland. Pro Monat verkauft das Unternehmen mehrere tausend Lifte, insgesamt wurden schon mehr als 150.000 Lifta Treppenlifte eingebaut.

Lifta Treppenlifte LogoBild: Copyright © lifta.de

Bekannt ist Lifta vor allem durch seine TV-Werbung und das prägnante Logo mit der Schwalbe. Dieses soll Bewegung und Leichtigkeit symbolisieren – beides Eigenschaften von Lifta Treppenliften und zugleich Ziele von bewegungseingeschränkten Menschen. Die Treppenlifte von Lifta sind für nahezu jede Treppe geeignet. Das Unternehmen verfügt nach eigenen Angaben über die größte Modellauswahl an Treppenliften in Deutschland. Im Sortiment befinden sich sowohl 1-Schienen- als auch 2-Schienen-Systeme.

Treppenlifte von Lifta

Die von Lifta angebotenen Treppenlifte sind in die drei Produktreihen Klassik, Avantgarde und Esprit unterteilt. Der Treppenlift Klassik ist der meistgekaufte Lifta Treppenlift. Er ist sowohl für gerade als auch für kurvige Treppen erhältlich. Die solide Verarbeitung und die stabile Konstruktion sorgen für einen langen und problemlosen Betrieb. Dank des Doppelschienensystems ist der Lifta Treppenlift Klassik besonders ruhig bei der Fahrt. Vom Klassik gibt es 2 Modelle (eines für gerade und eines für kurvige Treppen)

Lifta-TreppenliftFotosFoto: Flickr.com | Pressebild von Lifta

Eine technische und optische Weiterentwicklung ist der Treppenlift Avantgarde. Modernes Design und fortschrittliche Technik sorgen für ein angenehmes Komfort-Gefühl. Der Lifta Avantgarde Treppenlift lässt sich gut an Ihr Wohnumfeld anpassen, ist platzsparend und kann bei Nichtgebrauch zusammengeklappt werden. Vom Avantgarde gibt es 4 verschiedene Modelle (sowohl für gerade als auch für kurvige Treppen).

Die Treppenlifte der Serie Esprit sind besonders dezent und verfügen nur über eine einzige Schiene. Auch der Esprit Treppenlift ist in verschiedenen Farben erhältlich und kann so an das jeweilige Wohndesign angepasst werden. Vom Esprit gibt es ein Modell (ausschließlich für kurvige Treppen). Außerdem gibt es noch den Außenlift GTL 320 als weiteres Modell.

Installation
Avantgarde
Klassik
Esprit
Auf beiden Treppenseiten möglich
Mehrere Etagen möglich
Einschienensystem
Zweischienensystem
Klappschiene möglich
Maximale Tragkraft135 kg160 kg / 135 kg125 kg
Einbauzeit2-4 Stunden2-4 Stunden2-4 Stunden
Sicherheit
Avantgarde
Klassik
Esprit
Integrierter Sicherheitsgurt
Stopp-Sensor
Klemmschutz
Kindersicherung
Betrieb bei Stromausfall
Fangvorrichtung
Gewichtssensor
Steuerung
Avantgarde
Klassik
Esprit
Über rechte oder linke Armlehne
Zwei Fernbedienungen
Ein-Handgriff-Prinzip
vollständig zusammenklappbar
Komfort
Avantgarde
Klassik
Esprit
Bequeme Sitzbreite
Ergonomische Sitzform
1-Weg-Drehsitz
2-Wege-Drehsitz
Einstellbare Armlehnen
Höhenverstellbarer Sitz
Sanftes Starten und Anhalten
Auswahl an Schienenfarben
Auswahl an Polsterfarben

Da Treppenlifte immer individuell konstruiert und maßangefertigt werden, sind generelle Preisauskünfte nicht möglich. Lifta selbst gibt an, dass der Preis für einen geraden Treppenlift bei 4.900 € bis 9.800 € und für einen Kurventreppenlift bei 10.000 € bis 15.000 € liegt. Für den Außenbereich bietet Lifta den Allwetter Lift (GTL 320) an. Er ist ganz auf die rauen Wetterbedingungen im Außenbereich zugeschnitten.

Preise von Lifta Treppenliften

Ein Treppenlift ermöglicht älteren Menschen ein völlig neues Lebensgefühl – doch auf Grund der hohen Preise schrecken viele vor einem Kauf zurück. Mit einem Zuschuss der Pflegekasse, können Sie die Kosten jedoch nahezu halbieren. Wir erklären Ihnen weiter unten im Artikel, wie das funktioniert. Es zahlt sich also aus, sich etwas genauer über die Fördermöglichkeiten zu informieren und sich finanzielle Unterstützung zu holen. Die Kosten eines Treppenlifts sind von vielen verschiedenen Faktoren abhängig und können mit einem Zuschuss der Pflegekasse deutlich günstiger sein kann als vorher gedacht.

Treppenlift Preise GeldkasseteFoto: © JesusManuel1 / Pixabay

Die Berater von Lifta helfen Ihnen bei der Auswahl, beraten Sie zu Ihrer individuelle Situation und erklären Ihnen verschiedene Finanzierungsoptionen. Wie eingangs bereits erwähnt setzen sich die Kosten für einen Lifta Treppenlift aus vielen verschiedenen Faktoren zusammen. Hier kommt es z.B. darauf an für welches Modell Sie sich entscheiden, welches Schienensystem benötigt wird und über welche Zusatzausstattung der Treppenlift verfügen soll.

Des Weiteren berechnet sich der Preis auch nach dem Treppenverlauf, der Anzahl der Treppenstufen und nach dem laufenden Schienenmeter. In vielen Fällen muss der Schienenverlauf an die baulichen Gegebenheiten angepasst werden. Grundsätzlich gilt: Ein Treppenlift ist in den meisten Fällen eine Maßanfertigung. Nur gerade Treppenlifte bilden hier eine Ausnahme und müssen nicht an die bauliche Situation vor Ort angepasst werden, weshalb man diese Lifte leichter gebraucht kaufen kann. Gebrauchte Lifte gibt es allerdings sowohl für gerade als auch für kurvige Treppenverläufe. Lifta selbst bietet keine gebrauchen Treppenlifte an, kann Interessenten aber an die Tochter-Firma „Der Treppenlift“ vermitteln. Wovon dringend abzuraten ist, ist selbst bei Ebay und co. einen gebrauchten Lift zu kaufen und dann zu versuchen, diesen auf die eigene Treppe zu montieren.

Lifta Klassik Treppenlift BildFotosFoto: © Lifta GmbH | Pressebild von Lifta.de

Die oben genannten Einflussfaktoren führen dazu, dass Hersteller und Anbieter im Allgemeinen keine pauschalen Preisauskünfte geben können. Die durchschnittliche Preisspanne für einen Treppenlift über eine Etage liegt bei rund 4.000 bis 15.000 Euro. Gebrauchte Modelle sind zwar für unter 3.000 Euro zu haben, in den meisten Fällen lässt sich das Schienensystem allerdings nicht mehr nutzen. Eine Treppenlift Firma kann erst nach einer Besichtigung vor Ort einen konkreten Kostenvoranschlag abgeben. Hat der Monteur Ihre Treppe ausgemessen, kann der Hersteller ein auf Ihre Situation zugeschnittenes Angebot erstellen.

Hersteller
Garantiezeit
Lifta3 – 5 Jahre Garantie
Sanimed3 Jahre Garantie
Hiro Lift2 Jahre Garantie
Thyssen Krupp2 Jahre Gewährleistung
Acorn Treppenlifte1 Jahr Garantie

Lifta bietet für alle Lifte im Sortiment eine sehr lange Garantiezeit an. Diese beträgt 3 bis 5 Jahre. Die lange Garantiezeit ist ein deutliches Qualitätsmerkmal, das Lifta von anderen Treppenlift Firmen unterscheidet. Wenn Sie Preisangebote von mehreren Herstellern miteinander vergleichen, sollten diesen Punkt in Ihre Überlegungen mit einbeziehen. Aus unserer Sicht ist eine lange Garantiezeit empfehlenswert und sinnvoll, auch um Folgekosten und teure Wartungsverträge zu vermeiden.

Preisspanne bei Treppenliften

Die Kosten für einen Lifta Treppenlift werden durch folgende Faktoren maßgeblich beeinflusst: das Modell und die Laufrichtung. Ein normaler handelsüblicher Treppenlift (unabhängig von Lifta) mit gerader Laufrichtung kostet zwischen 4.000 und 7.000 Euro. Bei einer kurvigen Laufrichtung liegt der Preis hingegen bei rund 11.000 bis 15.000 Euro. Soll der Treppenlift im Außenbereich installiert werden, kann man mit etwa 1.000 Euro an Mehrkosten rechnen. Diese Preise sind marktüblich und nicht auf einen einzelnen Hersteller bezogen. Zusammengefasst treiben also die folgenden Faktoren den Gesamtpreis weiter in die Höhe:

Nr.
Preisfaktoren
1.Das Modell des Liftes
2.Die Komplexität der Treppe(n)
3.Die Anzahl der Kurven (gerade oder kurvige Treppenführung)
4.Die Anzahl der Etagen und Haltepunkte
5.Die Zusatzausstattung des Treppenliftes

Viele Anbieter, wie auch Lifta, offerieren Ihren Kunden einen Treppenlift zu mieten oder über Ratenzahlungen monatlich abzuzahlen. Empfehlenswert ist, die Preise von verschiedenen Anbietern ausführlich und in Ruhe miteinander zu vergleichen – das spart bares Geld. Des Weiteren ist es sinnvoll auch mit Ihrem Bankberater über ein Finanzierungsmodell sprechen. In einigen Fällen kann ein Bankkredit niedrigere Zinsen haben als ein Kredit bei einer Treppenlift Firma. Wenn Sie Anbieter vergleichen, achten Sie auch darauf, dass die Vor-Ort Termine und der Kostenvoranschlag nicht nur unverbindlich sondern auch kostenlos sind. Das ist bei Lifta natürlich der Fall.

Lifta Klassik Treppenlift für gerade und kurvige Treppen

Der Lifta Klassik Treppenlift ist bereits seit Jahrzehnten im Programm und ein echter Dauerbrenner. Er ist das meistgekaufte Modell im ganzen Sortiment und zeichnet sich durch eine hohe Qualität und solide Konstruktion aus. Bei kurvigen Treppen wird ein robustes Doppelschienensystem verwendet.

Es gibt 2 unterschiedliche Modelle: Klassik 2000 für gerade Treppen und Klassik 5000 für Kurventreppen. Beide Modelle können auf beiden Treppenseiten verbaut werden. Die maximale Belastbarkeit liegt bei 160 kg bei geraden bzw. bei 135 kg bei kurvigen Treppen. Die Bedienung erfolgt über einen in den Armlehnen integrierten Bedienungshebel oder über zwei an der Wand montierte Fernbedienungen. Der Drehsitz wird wahlweise manuell oder automatisch betätigt. In letzterem Fall ist auch ein 1- oder 2-Wege-Drehsitz möglich.

Lifta Klassik
Eigenschaften
EinsatzbereichGerade und kurvige Treppen
Tragfähigkeit135 kg / 160 kg
BedienungBedienhebel in den Armlehnen
Stromversorgung230 V (Haushaltssteckdose)
Akkus2 Gel-Akkus mit Ladekapazität von 7,6 Ah
AntriebElektromotor mit wiederaufladbaren Akku
Motor0,25 kW
Geschwindigkeitca. 0,10 m/Sek
SchienenBreite 8,2 cm
Drehsitzmanuell oder automatisch
GarantieBis zu 3 Jahre

Die Lifta Modelle 6000, 6100, 5000, 3000, 3100, 2000, 200 und 500 besitzen das Sicherheitssiegel „GS-geprüfte Sicherheit“. Verschiedene Sensoren (u.a. Gewichtssensor und Kontaktsensoren) sowie Gurtsysteme sorgen für ein Maximum an Sicherheit. Zu den Sicherheitsmerkmalen von Lifta Treppenliften gehören Kontaktsensoren an der Fahreinheit und im Fußbrett, eine Fangvorrichtung, eine Kindersicherung und ein Beckengurt.

Lifta Esprit Kurventreppenlift

Beim Esprit Treppenlift hat Lifta das Konzept des Klassik Lifts leicht angepasst. So ist die Doppelschiene einer einzelnen, sehr dezenten Schiene gewichen, die unauffällig in Bodennähe montiert wird. Der Kurventreppenlift integriert sich dadurch nahtlos in das Wohnumfeld und wirkt optisch zurückhaltend. Farben und Materialien können individuell an das Design der Wohnung angepasst werden.

Die maximale Tragfähigkeit des Modells Esprit 4500 beträgt 125 kg. Die Bedienung erfolgt über einen in den Armlehnen integrierten Bedienungshebel oder über eine Funkfernbedienung. Wahlweise verfügt der Esprit Treppenlift über einen manuellen oder elektrischen Drehsitz. Ein Mikroprozessor erkennt Steigungswechsel automatisch und passt den Sitz hierauf an.

Lifta Esprit
Eigenschaften
Einsatzbereichkurvige Treppen
Tragfähigkeit125 kg
BedienungBedienhebel in den Armlehnen
Stromversorgung230 V (Haushaltssteckdose)
AntriebElektromotor mit wiederaufladbaren Akku
Motor0,35 kW
Geschwindigkeitca. 0,12 m/Sek
SchienenDurchmesser 6,0 cm
Drehsitzmanuell oder automatisch
GarantieBis zu 3 Jahre

Auch eine Rückwärtsfahrt ist möglich. Der Esprit Lift ist mit mehreren Sicherheitssensoren ausgestattet und bietet weitere Sicherheitssysteme, wie ein drehbares Fußbrett, eine Fangvorrichtung oder einen Beckengurt. Lifta gibt auf diesen Treppenlift eine Garantie von drei Jahren.

Lifta Avantgarde Treppenlift für gerade und kurvige Treppen

Der Lifta Avantgarde Treppenlift ist die Premium-Klasse unter den Treppenliften. Er vereint anspruchsvolles Design mit vielen Innovationen. So lässt sich der Treppenlift etwa mit nur einer Hand bei Nichtgebrauch platzsparend zusammenklappen. Ein Sicherheitssensor sorgt für eine reibungslose Fahrt, die erst beginnt, wenn der Fahrgast sicher Platz genommen hat.

Die Modelle Avantgarde 3000 / 3100 sind für gerade Treppen (1-Schienensystem), die Modelle Avantgarde 6000 / 6100 für Kurventreppen (2-Schienensystem) konzipiert. Die maximale Tragfähigkeit liegt bei bis zu 135 kg für gerade und kurvige Treppen. Die Bedienung erfolgt über einen Bedienungshebel, der in den Armlehnen integriert ist oder über zwei Fernbedienungen, die an der Wand montiert werden.

Lifta Avantgarde
Eigenschaften
EinsatzbereichGerade und kurvige Treppen
Tragfähigkeit135 kg
BedienungBedienhebel in den Armlehnen
Stromversorgung230 V (Haushaltssteckdose)
Akkus2 Gel-Akkus mit Ladekapazität von 7,6 Ah
AntriebElektromotor mit wiederaufladbaren Akku
Motor0,25 kW
Geschwindigkeitca. 0,10 m/Sek
SchienenBreite 8,2 cm
Drehsitzmanuell oder automatisch
GarantieBis zu 5 Jahre

Der Lifta Avantgarde Treppenlift ist je nach Wunsch mit einem manuellem oder automatischen Drehsitz erhältlich. Der Treppenlift hat das Sicherheitszeichen „GS-geprüfte Sicherheit“ und eine Garantie von 5 Jahren. Zu den Sicherheitselementen gehören ein Gewichtssensor, Kontaktsensoren an der Fahreinheit und am Fußbrett, eine Fangvorrichtung, sowie ein Beckengurt und 5-Punkte-Sicherheitsgurt.

Lifton – Praktischer Homelift für Rollstuhlfahrer

Rollstuhlgebundene Personen können über den Lifton Etagenaufzug in die obere Etage ihres Hauses gelangen. Der Aufzug geht dabei durch die Decke des Erdgeschosses in einen darüber liegenden Raum. In den meisten Fällen ist dies das Schlafzimmer des Benutzers. Der Innenraum-Aufzug trägt den Benutzer und seinen Rollstuhl barrierefrei mit Hilfe eines Seilzugsystems im Kabinendach nach oben. Er ist ideal, wenn ein einfacher Treppenlift nicht ausreicht oder aus Platzgründen nicht installiert werden kann.

Lifton HomeliftFoto: © Lifton GmbH | Pressebild von Lifton.de

Der Etagenaufzug wird auch als Homelift oder Senkrechtlift bezeichnet. Wenn sich der Aufzug im Erdgeschoss befindet, bleibt die Falltür in der Decke in geschlossener Position und fügt sich in das übrige Dekor des Zimmers ein.

Lifton
2 Personen
Rollstuhl
ArtStehliftStehlift
Etagen1 Etage1 Etage
OrtInnenbereichInnenbereich
Förderhöhebis 4,50mbis 4,50m
Tragfähigkeit170kg250kg
Stromversorgung230 V (Haushaltsstrom)230 V (Haushaltsstrom)
AntriebSeilzugSeilzug
Geschwindigkeit15 cm/Sek10 cm/Sek
Kabinentür1 oder 2 Türen1 oder 2 Türen
Platzbedarf0,8m² 1,3m²

Die Oberfläche der Falltür wird mit dem gleichen Teppichmuster oder Holzboden versehen, wie es im restlichen Zimmer verwendet wird. Dadurch ist der Lift unauffällig und das obere Zimmer kann wie gewohnt genutzt werden. Die Kabine, die den Benutzer zwischen den zwei Stockwerken befördert, ist teilweise geschlossen. Elektronische Verriegelungen verhindern, dass sich der Homelift bewegt, wenn die Tür nicht vollständig geschlossen ist.

Rollstuhlfahrer sind die Hauptzielgruppe für diese Art von Etagenaufzug, obwohl es auch eine kleinere Version für stehende Insassen gibt. Für behinderte Bewohner eines Hauses ist diese Art von Lift die beste und einfachste Möglichkeit ein Treppen-Hindernis zu überwinden. Man löst zudem das technische Problem, den Rollstuhl separat nach oben tragen zu müssen – etwas, das bei Verwendung eines Standard-Treppenlifts erforderlich wäre.

Pflegekosten-Zuschuss und Förderungen bei Lifta Treppenliften

Viele ältere Menschen sind auf einen Treppenlift angewiesen. Nicht alle können sich die hohen Anschaffungskosten leisten. Ihnen stehen deshalb verschiedene regionale und bundesweite Förderprogramme zur Verfügung, über die Sie Zuschüsse von bis zu 4.000 Euro beantragen können. Neben zinsgünstigen Krediten der KfW-Bank, werden Sie auch von Ihrer Pflegeversicherung unterstützt. Was müssen Sie beachten, wenn Sie einen solchen Zuschuss beantragen möchten?

Deutsche Rentenversicherung Foto: © Cineberg / Shutterstock

Eine Voraussetzung, um vom Pflegekosten-Zuschuss profitieren zu können, ist die Einstufung in einen Pflegegrad. Schon ab Pflegegrad 1 werden Wohnraumanpassungen – und dazu zählt auch ein Treppenlift – pro Einzelperson einmalig mit bis zu 4.000 Euro von der Pflegeversicherung bezuschusst.

Lifta Klassik Treppenlift BilderFotosFoto: © Lifta GmbH | Pressebild von Lifta.de

Der Zuschuss kann sich vervielfachen, falls in dem betroffenen Haushalt noch weitere pflegebedürftige Personen leben, die ebenfalls auf einen Treppenlift angewiesen sind. Ein Ehepaar, könnte so z.B. bis zu 8.000 Euro für die Anschaffung eines Lifta Treppenlifts bewilligt bekommen. Zudem bieten viele Bundesländer Förderungen beim Kauf von Treppenliften an z.B. Bayern, Baden-Württemberg, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein.

Neben dem Pflegekosten-Zuschuss gibt es noch einige andere Möglichkeiten, eine Förderung für den Kauf eines Lifta Treppenlifts zu erhalten. Wer auf Grund eines Arbeitsunfalls oder einer Berufskrankheit Anspruch auf einen Pflegegrad hat, kann sich an die Berufsgenossenschaft wenden. Darüber hinaus gewährt auch das Versorgungsamt in einigen Fällen einen finanziellen Zuschuss. Weitere Auskünfte und Informationen erhalten Sie bei Ihrer Pflegeversicherung. Auch die Kundenberater von Lifta können Ihnen hier mit Rat und Tat zur Seite stehen und Ihnen bei der Beantragung aller Zuschüsse helfen.

Kosten beim Finanzamt steuerlich absetzen

Was viele nicht wissen: ein Treppenlift kann als sogenannte „Außergewöhnliche Belastung“ steuerlich abgesetzt werden. Die Höhe der Steuerersparnis ist bei jeder Person unterschiedlich und wird von den persönlichen Einkommens- und Familienverhältnissen beeinflusst. Wenn Sie die Anschaffungskosten steuerlich berücksichtigt werden sollen, müssen Sie sich direkt an Ihr Finanzamt oder Ihren Steuerberater wenden. Ebenfalls wichtig zu wissen: Auch der Treppenlift kann auch dann von der Steuer abgesetzt werden, wenn die Pflegeversicherung einen Zuschuss bewilligt hat.

Foto: © one photo / Shutterstock

Wird die Anschaffung eines Treppenlifts über einen Kredit realisiert, können Sie die Zinskosten beim Finanzamt geltend machen. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (kurz KfW) bietet ein spezielles Förderprogramm für Menschen an, die auf einen Treppenlift angewiesen sind. Mit dem KfW Programm „159 – Altersgerecht Umbauen“ erhalten Betroffene ein Darlehen mit einem Zinssatz von unter 1%. Die Zinskosten könnnen Sie dann beim Finanzamt steuerlich geltend machen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die KfW Bank.

Das Fazit

Sie sollten beim Kauf eines Treppenlifts nicht am falschen Ende sparen. Bei Lifta erhalten Sie einen Lift mit einer sehr langen Garantiezeit von bis zu 5 Jahren. Sie müssen sich deshalb keine Gedanken, um teure Reparaturen oder Wartungsverträge machen. Überlegen Sie sich, welche Ausstattungsdetails Sie wirklich brauchen und welche vielleicht in einigen Jahren relevant sein könnten z.B. wenn sich eine bestehende Krankenheit im Verlauf der Zeit verschlimmert. Natürlich ist es auch möglich einen Treppenlift nachzurüsten. Sie sollten Angebote von verschiedenen Treppenlift Firmen einholen und diese in Ruhe miteinander vergleichen. Sprechen Sie mit mehreren Experten über Ihre individuelle Situation.

Diese Seite steht in keinem Zusammenhang mit lifta.de. Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.

Weitere interessante Beiträge
HubliftSitzliftPlattformliftGerader TreppenliftAussenliftKurventreppenlift
4 Kommentare
  1. Albrecht, Gunter schriebam 27 Dezember 2012 um 18:28

    Wir bitten um Zusendung von Prospektmaterial für eine kurvige Treppe im Einfamilienhaus mit zwei Treppen über drei Ebenen. Im Voraus besten Dank

    Gunter Albrecht

  2. Karin Brahm schriebam 25 Januar 2013 um 10:11

    Sehr geehrte Damen und Herren, wir hätten gerne ein Angebot für einen Treppenlift. Der Einbau sollte an einer Wendeltreppe möglich sein, auch gebraucht ok. Standort ist Denia Spanien.

    Mit freundlichem Gruß
    Karin Brahm

  3. Peter Krohn schriebam 27 Mai 2013 um 21:33

    Benötige möglicherweise einen Lift für 2 Stockwerke. Die Nachbarn fragen wie laut der Lift im Betrieb ist ?

  4. Hewelt schriebam 6 Februar 2014 um 11:46

    Eine vorh. lichte Stufenbreite von 87 cm von Holzwange (darüber mind. 8cm bis Massivwand) bis Innenkante Geländerstäbe reicht aus für einen Treppenlift ? Geschosshöhe = 3m. Möglichst mit Kurve um Treppenauge oder 2x gerade.

Ihre Fragen, Anmerkungen oder Erfahrungsberichte

Datenschutzerklärung.

Haben Sie Fragen?

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Fragen rundum das Thema Treppenlifte durch eine kostenlose Beratung.

Close
Copyright © 2022 - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | DatenschutzPowered by treppenlifto.de

Keine Internetverbindung


Sie sind nicht mit dem Internet verbunden. Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.


Versuchen Sie Folgendes:


  • 1. Prüfen Sie Ihr Netzwerkkabel, ihren Router oder Ihr Smartphone

  • 2. Aktivieren Sie ihre Mobile Daten -oder WLAN-Verbindung erneut

  • 3. Prüfen Sie das Signal an Ihrem Standort

  • 4. Führen Sie eine Netzwerkdiagnose durch