Treppenlifto.de
Telefonnummer0800 55 111 01Mo. - Fr.: 8:00 - 18:00 Uhr
Treppenlift Lifta
Günstigen Treppenlift finden
Jetzt Angebote vergleichen Vergleichen Sie unverbindlich mehrere Angebote
Wo soll der Lift installiert werden?
In welchem Gebäudetyp wird der Lift eingebaut?
Für wie viele Etagen ist der Lift gedacht?
Wie möchten Sie den Lift kaufen?
Wann wird der Lift benötigt?
Ihre Postleitzahl
Für die Suche nach Anbietern in Ihrer Region
Wer soll die Angebote erhalten?

Wir vermitteln Angebote folgender Partner

Für Verbraucher empfohlen vom:Initiative 50Plus

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Für Verbraucher empfohlen vom:Initiative 50Plus

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

0800 55 111 01

Treppenlift steuerlich absetzen – Die Kosten beim Finanzamt geltend machen

Der Kauf eines Treppenlifts ist eine große Investition. Je nach Bauart, Ausstattung und baulicher Situation der Treppe, kostet ein Treppenlift zwischen 4.000 € und 15.000 € oder mehr. Einen Teil dieser Kosten können Sie über das Finanzamt zurückerhalten. Treppenlifte lassen sich jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen von der Steuer absetzen.

Treppenlifte können die Lebensqualität ungemein verbessern. Zunächst muss man sich die Mobilitätsunterstützung jedoch erst einmal leisten können. Die Kosten, die mit dem Einbau eines Treppenlifts verbunden sind, können leicht 5-stellig werden. Bei der Finanzierung eines Treppenlifts spielen daher viele individuelle Faktoren eine Rolle. Neben Zuschüssen, wie etwa von der Pflegeversicherung, bietet auch das Finanzamt eine indirekte Möglichkeit zur Refinanzierung. Unter bestimmten Voraussetzungen lässt sich ein Treppenlift als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen.

Kosten4.000 € – 15.000 € oder mehr
FaktorenBauart, Ausstattung, bauliche Situation der Treppe
SteuervorteileTreppenlift unter bestimmten Voraussetzungen von der Steuer absetzbar
VorteilVerbesserung der Lebensqualität durch Mobilitätsunterstützung
FinanzamtRückerstattung eines Teils der Kosten
BedarfTreppenlift als außergewöhnliche Belastung geltend machen

Treppenlift beim Finanzamt geltend machen

Viele Käufer eines Treppenlifts wissen nicht, dass sie die Kosten, die mit dem Einbau des Treppenlifts verbunden sind, von der Steuer absetzen können. Im Rahmen der Steuerklärung können die Aufwendungen als sogenannte außergewöhnliche Belastung beim Finanzamt angegeben werden. Da die Investition in einen Treppenlift hohe Kosten verursachen kann, lässt sich die Steuerlast somit deutlich senken.

Plattform Treppenlift am Eingang des FinanzamtesFotosQuelle: © Copyright by Ascendor GmbH

Bei der Kostenkalkulation im Vorfeld des Kaufs, sollten Sie die Möglichkeit einer steuerlichen Absetzbarkeit in jedem Fall berücksichtigen. Ratsam ist es daher auch, vor dem Kauf eine entsprechende Beratung beim Steuerberater einzuholen. Der Steuerberater kann in der Regel auch einschätzen, wie hoch die zu erwartende steuerliche Entlastung tatsächlich sein wird und ob Sie in Ihrem Fall den Treppenlift als außergewöhnliche Belastung überhaupt absetzen dürfen.

Kann jeder Treppenlift von der Steuer abgesetzt werden?

Die Kosten des Treppenlifts können nur unter bestimmten Voraussetzungen beim Finanzamt geltend gemacht werden. Wenn der Treppenlift nämlich nur aus Gründen der Komfortsteigerung installiert wird, weigert sich das Finanzamt die Kosten als außergewöhnliche Belastung anzuerkennen. Daher gilt: Um den Treppenlift von der Steuer absetzen zu können, muss eine medizinische Notwendigkeit vorliegen.

Die einfachste und gängigste Möglichkeit, um die medizinische Notwendigkeit zu belegen, ist die Vorlage eines ärztlichen Attests. Vor dem Kauf des Treppenlifts sollte daher zusätzlich zum Steuerberater auch der behandelnde Arzt konsultiert werden. Mit dem Arzt sollte besprochen werden, ob nach dessen Ansicht die medizinische Notwendigkeit zur Nutzung eines Treppenlifts vorliegt. Ein entsprechendes Attest kann dies für das Finanzamt bestätigen.

FrageKann jeder Treppenlift von der Steuer abgesetzt werden?
VoraussetzungEine medizinische Notwendigkeit muss gegeben sein, um die Treppenliftkosten von der Steuer absetzen zu können.
AusschlussWenn der Treppenlift zur Komfortsteigerung dient, wird die Kostenübernahme als außergewöhnliche Belastung vom Finanzamt verweigert.
NachweisEin ärztliches Attest ist der gängigste Weg, um die medizinische Notwendigkeit zu belegen.
EmpfehlungEs sollte vor dem Kauf zusätzlich ein Steuerberater und der behandelnde Arzt konsultiert werden.
BestätigungDer Arzt kann die medizinische Notwendigkeit durch ein Attest bestätigen, welches dem Finanzamt vorgelegt wird.

Warum kann der Treppenlift von der Steuer abgesetzt werden?

Die aktuelle Handhabung basiert auf einem Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) aus dem Jahre 2008. Seinerzeit hatte der BFH entschieden, dass die Kosten des Treppenlifts als außergewöhnliche Belastung geltend gemacht werden können. Geklagt hatte eine Mutter, die den Treppenlift für ihren querschnittsgelähmten Sohn einbauen ließ. Der BFH legte dabei außerdem fest, dass es nicht auf das Vermögen bzw. Einkommen des Sohnes ankommt.

Dieser hätte im konkreten Fall zwar den Treppenlift selbst bezahlen können, tat dies allerdings nicht, um das Vermögen zur Sicherung der Altersvorsorge einzusetzen. Für den Sohn sprang daraufhin die Mutter bei der Finanzierung des Treppenlifts ein. Sie konnte die Kosten daher dann auch im Rahmen ihrer Steuerklärung geltend machen.

Urteil des BFHDie Kosten eines Treppenlifts gelten als außergewöhnliche Belastung.
FallbeispielMutter ließ für ihren querschnittsgelähmten Sohn einen Treppenlift einbauen.
FolgeDie Mutter konnte die Treppenliftkosten von der Steuer absetzen.
BFH FestlegungDas Vermögen bzw. Einkommen des Sohnes spielt keine Rolle.
DetailsDer Sohn hätte die Kosten tragen können, entschied sich aber dafür, sein Vermögen für die Altersvorsorge zu reservieren.

Um welche Summen geht es?

Die Kosten des Einbaus eines Treppenlifts sind sehr unterschiedlich. Einfache Treppenlifte kosten ab etwa 4.000 Euro. Doch nicht immer reicht ein solcher Treppenlift aus. Entscheidend ist beispielsweise welche Bauform benötigt wird. So sind Treppenlifte für Rollstuhlfahrer (Plattformlifte) in der Regel deutlich teurer als Sitzlifte. Bei Plattformliften beginnen die Preise meist erst bei etwa 12.000 Euro.

Besonders teuer sind Treppenlifte, die an kurvigen Treppen installiert werden. In einem solchen Fall müssen die Schienen individuell an den Treppenverlauf angepasst werden, was den Preis leicht auf 10.000 Euro oder mehr ansteigen lässt. Wie hoch die tatsächliche steuerliche Ersparnis ist, die durch die steuerliche Absetzbarkeit des Treppenlifts entsteht, ist individuell unterschiedlich.

InformationDetails
Kosten für einfache Treppenlifteab ca. 4.000 Euro
Kosten für Plattformlifteca. 12.000 Euro
Kosten für kurvige Treppenca. 10.000 Euro, abhängig von individuellen Anpassungen
Steuerliche ErsparnisIndividuell unterschiedlich

Gibt es weitere Zuschüsse?

Zuschüsse zum Kauf eines Treppenlifts gibt es von der Pflegeversicherung. Sie zahlt für die gesamten Umbaumaßnahmen eine maximale Förderung in Höhe von 4.000 Euro pro Person. Grundvoraussetzung ist dafür die Einstufung in einen Pflegegrad. Wohnen mehrere Pflegebedürftige zusammen, z. B. ein Ehepaar, werden die Barriere reduzierenden Maßnahmen von der Pflegeversicherung mit bis zu 8.000 Euro bezuschusst.

Die Förderung der Pflegeversicherung reicht also im Regelfall nicht aus, um alle anfallenden Kosten zu decken. Die Krankenkassen beteiligen sich nicht an den Kosten des Treppenlifts. Sie berufen sich dabei auf eine Entscheidung des Bundessozialgerichts, wonach Treppenlifte keine medizinischen Hilfsmittel im eigentlichen Sinne sind.

FörderungDetails
Zuschüsse
  • Pflegeversicherung übernimmt Kosten für Umbaumaßnahmen
  • Maximal 4.000 Euro pro Person
  • Voraussetzung: Pflegegrad
  • Bei mehreren Pflegebedürftigen im Haushalt: bis zu 8.000 Euro Förderung
FörderumfangFördermittel der Pflegeversicherung decken in der Regel nicht alle Kosten
KrankenversicherungKrankenkassen übernehmen keine Treppenlift-Kosten
Urteil des BundessozialgerichtsTreppenlifte sind keine medizinischen Hilfsmittel

Wie können Treppenlifte günstig finanziert werden?

Eine günstige Finanzierung für den Treppenlift-Kauf gibt es von der staatlichen Förderbank KfW. Die KfW gewährt im Rahmen des Programms „Altersgerecht Umbauen“ (Nr. 155) Darlehen für den Kauf eines Treppenlifts. Die KfW finanziert dabei bis zu 100 Prozent der anfallenden Kosten, maximal jedoch 50.000 Euro. Die Zinsen sind individuell unterschiedlich, beginnen jedoch bereits bei 1,00 Prozent effektiv pro Jahr.

Kredite sind mit einer Laufzeit von bis zu 30 Jahren bei maximal 10-jähriger Zinsbindung möglich. Alternativ bietet die KfW auch ein endfälliges Darlehen mit bis zu acht Jahren Laufzeit an. Der Kredit kann von Hauseigentümern, Mietern oder Vermietern bei ihrer jeweiligen Hausbank beantragt werden. Die Hausbank übernimmt dann auch die Abwicklung und Auszahlung des Kredits.

ProgrammeDetails
AnbieterKfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau)
ProgrammAltersgerecht Umbauen (Nr. 155)
FinanzierungBis zu 100% der Kosten, maximal 50.000 Euro
Zinssatzvariabel, ab 1,00% effektiv pro Jahr
Laufzeitbis zu 30 Jahre, Zinsbindung maximal 10 Jahre
AlternativenEndfälliges Darlehen: bis zu 8 Jahre Laufzeit
Beantragungüber Hausbank, für Hauseigentümer, Mieter oder Vermieter
AuszahlungErfolgt durch die Hausbank

Kann ich eine Treppenliftversicherung abschließen?

Wie bei vielen anderen Gegenständen im Haushalt können Sie auch für Ihren Kurven- oder geraden Treppenlift eine Versicherung abschließen, die Sie im Falle eines Schadens nach Ablauf der 2-jährigen Garantie zusätzlich schützt. Das bedeutet, dass Sie gegen alles abgesichert sind, von Unfallschäden bis hin zu elektrischen Ausfällen.

Ein Treppenlift kann eine fantastische Anschaffung für Ihr Zuhause sein. Er erhöht Ihre Mobilität im Haus und kann Ihr Wohlbefinden steigern, indem er Ihnen hilft, Ihre Unabhängigkeit wiederzuerlangen. Daher ist es unglaublich wichtig, dass Sie pflegen und regelmäßig warten lassen. Jeder Treppenlift wird standardmäßig mit einer 2-Jahres-Garantie geliefert, einschließlich generalüberholter Treppenlifte, die die Kosten für Ersatzteile und Arbeit abdeckt und Ihnen die Gewissheit gibt, dass im Falle eines Problems keine zusätzlichen Kosten auf Sie zukommen würden.

Darüber hinaus bieten Hersteller bei Bedarf auch eine erweiterte Garantie für Treppenlifte an. Beide Garantien werden von Herstellern gewährt und sind daher nicht durch eine Versicherung abgedeckt. Wie bei vielen anderen Gegenständen im Haushalt können Sie jedoch eine Versicherung für Ihren Kurven- oder geraden Treppenlift abschließen, um sich im Falle einer Beschädigung oder der Notwendigkeit einer Reparatur zusätzlich zu schützen. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über die erweiterte Garantie für Treppenlifte oder für andere Fragen.

Bei der Suche nach einer Treppenliftversicherung ist es wichtig, sich über die monatlichen Kosten Gedanken zu machen und zu prüfen, ob Sie sich diese leisten können und ob es eine Selbstbeteiligung gibt. Auf dem Markt sind verschiedene Policen erhältlich, so dass Sie sich nach einer Versicherung umsehen sollten, die den für Sie richtigen Versicherungsumfang bietet. Dies kann von Unfallschäden bis hin zu elektrischen Störungen reichen. Suchen Sie sich also einen Versicherungsanbieter, der den für Ihren Treppenlift erforderlichen Schutz bietet und nicht mehr.

Garantiezeit2 Jahre Standardgarantie
HerstellerangebotErweiterte Garantie bei Bedarf
VersicherungsoptionMöglich für Kurven- oder geraden Treppenlift
SchutzumfangUnfallschäden bis hin zu elektrischen Ausfällen
Wichtige ÜberlegungenMonatliche Kosten und Selbstbeteiligung
KontaktFür Infos zur erweiterten Garantie oder Fragen kontaktieren
Zusätzliche TippsVersicherungspolicen sorgfältig auswählen
Warum TreppenliftErhöht die Mobilität und das Wohlbefinden zu Hause
PflegetippsRegelmäßige Wartung und Pflege des Treppenlifts

14 Tage Geld zurück Garantie?

Nicht alle Treppenliftfirmen bieten eine Geld zurück Garantie an, aber zumindest einige. Wenn Ihr gerader oder kurviger Treppenlift installiert ist und nicht den Anforderungen oder Ihren Erwartungen entspricht, teilen Sie dies dem Hersteller innerhalb von 14 Tagen nach dem Installationsdatum mit. Ihre Treppenliftfirma kann dann nach eigenem Ermessen zusätzliche Arbeiten oder Änderungen durchführen, um die angesprochenen Probleme zu beheben. Wenn Sie nach Abschluss dieser Arbeiten nicht zufrieden sind und Ihren Treppenlift zurückgeben möchten, sollten Sie dies schriftlich mitteilen.

Nach Erhalt einer schriftlichen Widerrufs-Mitteilung wird Ihre Treppenliftfirma eine vollständige Rückerstattung veranlassen und Vorkehrungen für den Abtransport des Treppenlifts treffen, wenn eine Geld-zurück-Garantie im Kaufvertrag vereinbart wurde. Bitte beachten Sie, dass Ihr Dienstleister nicht in vollem Umfang garantieren kann, alle während des Einbaus durchgeführten Arbeiten an Ihrem Eigentum zu reparieren, und dass dieses Angebot in den meisten Fällen nicht gilt, wenn der Treppenlift z.B. durch einen Todesfall nicht mehr vom Eigentümer zurückgekauft werden kann. Es gelten immer die gesetzlichen und allgemeinen Geschäftsbedingungen der jeweiligen Treppenliftfirma, bitte fragen Sie einen Berater nach den Einzelheiten.

Widerruf möglich?Beschreibung
Geld zurück?Nein, nur einige Treppenliftanbieter bieten eine Rückerstattungsgarantie an.
Wann muss man reagieren?Innerhalb von 14 Tagen nach Installation, wenn der Treppenlift nicht den Erwartungen entspricht.
Was passiert nach einer Mängel-Mitteilung?Die Firma kann zusätzliche Arbeiten durchführen, um Mängel zu beheben.
Unzufriedenheit nach zusätzlichen Arbeiten?Schriftliche Mitteilung erforderlich, um eine Rückgabe zu veranlassen.
Ablauf nach Widerruf?Firma arrangiert Rückerstattung und Abtransport des Treppenlifts.
Reparatur von Installationsarbeiten?Die Firma kann Reparaturen der bei der Installation durchgeführten Arbeiten nicht umfassend garantieren.
Bedingungen bei Todesfall?Rückerstattung gilt meist nicht, wenn der Treppenlift wegen Todesfall nicht mehr benötigt wird.
Was beachten?Lesen Sie die gesetzlichen und Geschäftsbedingungen der Treppenliftfirma. Details bei einem Berater erfragen.

Braucht ein neuer Treppenlift eine Wartung?

Wenn Sie einen Treppenlift installiert haben, ist es wahrscheinlich, dass Sie ihn häufig benutzen, möglicherweise jeden Tag. Selbst wenn Sie noch keine Probleme mit Ihrem Lift hatten, wird empfohlen, bei fabrikneuen Modellen alle 12 Monate eine Treppenlift-Wartung durchführen zu lassen. Wenn Sie einen generalüberholten Treppenlift oder ein älteres Modell eines Kurven- oder geraden Treppenlifts haben, wird eine Wartung alle sechs Monate empfohlen, insbesondere wenn Sie den Lift täglich nutzen.

Eine Treppenliftwartung wird immer von einem geschulten Fachmann durchgeführt und bietet eine umfassende Überprüfung aller elektrischen Teile und mechanischen Komponenten. Eine häufige Frage, die sich Käufer stellen, wenn Sie sich entscheiden, in einen Treppenlift zu investieren, ist: „Muss ich auch für die Wartung des Lifts bezahlen?“ und „Braucht ein neuer Treppenlift eine Wartung?“. Ein brandneuer Treppenlift muss nicht gewartet werden, so dass Sie sich keine Sorgen über Reparaturkosten machen müssen, falls Sie ein Problem mit Ihrem Treppenlift haben sollten. Die meisten Treppenliftfirmen bieten zweijährige Garantie, die in den meisten Fällen auf 5 Jahre erweitert werden kann.

Bei richtiger Pflege kann ein neuer Treppenlift viele Jahre lang halten und wird wahrscheinlich nie Probleme mit der Funktionalität haben. Es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihren Treppenlift gut instand halten, indem Sie diese Tipps befolgen:

  1. Achten Sie darauf, dass die Schienen Ihres Treppenlifts nicht blockiert werden.
  2. Halten Sie die Schienen so staubfrei wie möglich, indem Sie sie einmal pro Woche mit einem trockenen Tuch reinigen (ein Schlauchaufsatz für einen Staubsauger kann auch bei schwer zugänglichen Stellen helfen).
  3. Wenn Sie ein Haustier haben, achten Sie darauf, dass sich dessen Haare nicht in den Schienen festsetzen.
  4. Erlauben Sie Kindern nicht, auf dem Treppenlift oder mit den Bedienelementen zu spielen.
  5. Überschreiten Sie nicht die maximale Gewichtsgrenze Ihres Treppenlifts.
  6. Stellen Sie sicher, dass Ihr Treppenlift regelmäßig gewartet wird.

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Treppenlift haben, wenden Sie sich an Ihr Kundendienstteam, um über eine Wartung Ihres Treppenlifts zu sprechen. Bei einem neuen Treppenlift brauchen Sie sich keine Sorgen über Reparaturkosten zu machen, denn alle Treppenlifte werden mit einer zweijährigen Garantie geliefert und installiert, die Ihnen Sicherheit gibt. Geschulte Treppenlifttechniker haben jahrelange Erfahrung in der Reparatur von Treppenliften und können in den meisten Fällen die meisten Teile ersetzen. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass Ihr Treppenlift zusätzliche Teile oder Reparaturen benötigt, wird sich Ihre Treppenliftfirma dafür einsetzen, dass die Reparaturen so schnell wie möglich durchgeführt werden.

FrageAntwort
Wird ein neuer Treppenlift gewartet?Ein neuer Treppenlift muss jährlich gewartet werden, während überholte oder ältere Modelle alle sechs Monate überprüft werden sollten.
Wer führt die Treppenliftwartung durch?Ein geschulter Fachmann übernimmt die umfassende Überprüfung aller elektrischen und mechanischen Teile.
Kosten der WartungWartungskosten müssen von den Besitzern getragen werden. Die meisten Firmen bieten eine zweijährige Garantie, die auf fünf Jahre verlängert werden kann.
Pflegehinweise für Treppenlifte
Schienen freihaltenAchten Sie darauf, dass die Schienen nicht blockiert werden.
ReinigungHalte die Schienen staubfrei, indem Sie sie wöchentlich mit einem trockenen Tuch abwischen oder einen Staubsaugeraufsatz verwenden.
HaustiereAchten Sie darauf, dass sich keine Tierhaare in den Schienen festsetzen.
KinderErlauben Sie Kindern nicht, mit dem Treppenlift zu spielen.
GewichtsgrenzeÜberschreiten Sie nicht die maximale Gewichtsgrenze des Treppenlifts.
Regelmäßige WartungStellen Sie sicher, dass der Treppenlift regelmäßig gewartet wird.
Kontakt bei Problemen
KundendienstWenden Sie sich an Ihr Kundendienstteam, wenn Probleme auftreten.
GarantieNeue Treppenlifte haben eine zweijährige Garantie, die bei Bedarf auf fünf Jahre verlängert werden kann.
TechnikerGeschulte Techniker mit jahrelanger Erfahrung gewährleisten schnelle Reparaturen und Ersatzteile.
Weitere interessante Beiträge
2 Kommentare
  1. Schnörringer

    Wie verhält sich das mit den Zuschüssen bei Mehrfach Nutzung des Treppenliftes von Personen mit Pflegestufe in einem Mehrfamilien Haus ?

  2. Müller Klaus

    Meine Schwiegermutter wird 94 Jahre alt. Sie ist 100% behindert (auch gehbehindert) und benötigte einen Treppenlift. Ihre Kosten in Höhe von ca. 11.000,00 € habe ich als außergewöhnliche Belastung in ihrer Steuererklärung geltend gemacht. Der Finanzbeamte hat mir erklärt, sie müsse den Betrag auf 10 Jahre verteilen! Ist das rechtens?

Ihre Fragen, Anmerkungen oder Erfahrungsberichte

Datenschutzerklärung.


Haben Sie Fragen?

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Fragen rundum das Thema Treppenlifte durch eine kostenlose Beratung.

Copyright © 2024 - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | DatenschutzPowered by treppenlifto.de

Keine Internetverbindung


Sie sind nicht mit dem Internet verbunden. Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.


Versuchen Sie Folgendes:


  • 1. Prüfen Sie Ihr Netzwerkkabel, ihren Router oder Ihr Smartphone

  • 2. Aktivieren Sie ihre Mobile Daten -oder WLAN-Verbindung erneut

  • 3. Prüfen Sie das Signal an Ihrem Standort

  • 4. Führen Sie eine Netzwerkdiagnose durch