vgwort
Logo TreppenliftoLogo Treppenlifto
Telefonnummer0800 55 111 01Mo. - Fr.: 8:00 - 18:00 Uhr
Treppenlift Lifta
Günstigen Treppenlift finden
Vergleichen Sie unverbindlich mehrere Angebote
Wo soll der Lift installiert werden?
In welchem Gebäudetyp wird der Lift eingebaut?
Für wie viele Etagen ist der Lift gedacht?
Wie möchten Sie den Lift kaufen?
Wann wird der Lift benötigt?
Ihre Postleitzahl
Für die Suche nach Anbietern in Ihrer Region
Wer soll die Angebote erhalten?
Für Verbraucher empfohlen vom:Initiative 50Plus

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

Für Verbraucher empfohlen vom:Initiative 50Plus

Dieser Service wurde geprüft und zertifiziert vom Bundesverband Initiative 50Plus.

0800 55 111 01
Logo Treppenlifto
Menü

Treppenlift Kosten: Was kostet ein guter Treppenlift im Internet?

Die Kosten eines Treppenlifts können sehr unterschiedlich sein. Pauschal kann man sagen, dass die Preise bei etwa 3.000 Euro beginnen. Zu diesem Preis bekommt man allerdings nur Treppenlifte für gerade und eher kurze Treppen. Deutlich teurer wird es, wenn Anpassungen nötig sind. Dies ist beispielsweise in jedem Fall gegeben, wenn es sich um eine kurvige Treppen handeln. Dann können die Kosten eines Treppenlifts leicht auf über 10.000 Euro steigen.

Mit dem Einbau eines Treppenlifts können Kosten von über 10.000 Euro verbunden sein. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Veränderungen am Treppenhaus notwendig werden. Standardbauteile und in Massenproduktion vorgefertigte Schienen können nur bei geraden Treppen genutzt werden. Bei kurvigen Treppen sind in der Regel immer individuelle Anpassungen nötig, die die Kosten in die Höhe treiben.

ThyssenKrupp Treppenlift Foto: © thyssenkrupp Steel Europe

Die Art der Treppe, die Sie haben, bestimmt, wie viel Sie für einen Treppenlift bezahlen. Gerade Treppenlifte sind in der Regel wesentlich günstiger als kurvenläufige Lifte. Das liegt daran, dass es viel einfacher ist, einen Treppenlift auf einer geraden Treppe zu montieren als auf einer Treppe mit Kurven oder Ecken. Die gerade Schiene ist vorgefertigt, was billiger in der Herstellung ist. Ein kurvenläufiger Treppenlift hingegen benötigt eine maßgefertigte Schiene, die genau auf die spezifische Konfiguration Ihrer Treppe zugeschnitten ist. Die Herstellung einer gebogenen Schiene ist wesentlich aufwendiger, und die Installationszeit länger. Aus diesem Grund sind die Preise für Kurvenlifte teurer als die Preise für gerade Treppenlifte.

Die Preisspanne für gerade Treppenlifte liegt zwischen 3.000 und 6.000 €. Der Preis hängt im Allgemeinen von einer Kombination von Faktoren ab, wie z. B. den Eigenschaften des Treppenlifts, den Bedürfnissen des Benutzers und der Länge der Treppe. Ein gerader Treppenlift kann auf jeder geraden Treppe installiert werden, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Kurventreppenlifte beginnen in der Regel bei 9.000 Euro und können je nach Komplexität der Treppe teurer werden. Die Schiene eines kurvenläufigen Treppenlifts wird nach Maß gefertigt, damit sie genau zu den Kurven und Biegungen Ihrer Treppe passt.

Mit welchen Kosten muss man beim Kauf eines Treppenlifts rechnen?

Die Preise für neue Treppenlifte sind nicht festgelegt, da die Kosten von verschiedenen Faktoren abhängen und zwischen 3.000 und 6.000 Euro und mehr liegen können. Aus diesem Grund ist die Durchführung einer kostenlosen und unverbindlichen Beratung unerlässlich. Ein Monteuer kann Ihre Treppe vermessen und den Grundriss beurteilen, um zu bestimmen, welches Modell am besten geeignet ist und wie viel Arbeit mit der Installation verbunden ist. Er wird auch in der Lage sein, zu bestimmen, welche zusätzlichen Funktionen Sie benötigen. Um einen genauen Preis zu erhalten, müssen Sie einen Termin für einen Hausbesuch mit einer Treppenliftfirma vereinbaren.

Treppenlift erste FahrtFotosQuelle: © ThyssenKrupp Encasa GmbH

Die mit dem Einbau eines Treppenlifts verbundenen Kosten beginnen meist bei rund 3.000 Euro. Zu diesem Preis bekommt man allerdings nur Treppenlifte für gerade und eher kurze Treppen. Leicht können die Preise auch auf über 10.000 Euro steigen. Eine pauschale Aussage zu den Kosten, die mit dem Einbau eines Treppenlifts verbunden sind, können also kaum gemacht werden. In der Regel sollten daher individuelle Angebote verschiedener Anbieter eingeholt und miteinander verglichen werden, um den günstigsten Preis zu ermitteln.

Generell kann man sagen, dass die Preise für Treppenlifte mit den erforderlichen individuellen Anpassungen steigen. Diese sind in der Regel vom Treppenhaus abhängig. Bei kurvigen Treppen sind meist manuelle Anpassungen nötig. Die Kosten können alleine hierdurch um bis zu 100 Prozent steigen. Abhängig sind die Kosten zudem natürlich auch von der Bauform des Treppenlifts. Plattformlifte, wie sie für Rollstuhlfahrer benötigt werden, sind häufig teurer als Sitzlifte.

Kann man einen Zuschuss erhalten?

Treppenlift Button

Die Kosten für den Einbau eines Treppenlifts lassen sich durch einen Zuschuss senken. Von welcher Stelle ein Zuschuss zu erwarten ist, sollte im Dialog mit dem Anbieter des gewünschten Treppenlifts geklärt werden. Die Verkäufer sind meist entsprechend geschult. Nicht immer ist nämlich klar, von welcher Stelle man einen Zuschuss erwarten kann. Falls ein Pflegegrad vorhanden ist, kann beispielsweise über die Pflegekasse ein Zuschuss beantragt werden.

Die maximale Höhe des Zuschusses der Pflegekasse liegt bei 4.000 Euro. Bei einem Arbeitsunfall sind unter Umständen Zuschüsse von einer Berufsgenossenschaft zu erwarten. Zuschüsse kann es jedoch auch von gegnerischen Versicherungen (bei Fremdverschulden), dem Arbeitsamt, Versorgungsämtern und anderen Einrichtungen geben.

Sind gebrauchte Treppenlifte eine Alternative?

Gebrauchte Treppenlifte können eine Alternative sein, um die Kosten eines Treppenlifts zu senken. Meist lohnt der Kauf eines gebrauchten Treppenlifts jedoch nur, wenn es sich um eine gerade Treppe handelt. In diesem Fall ist eine Ersparnis von bis 50 Prozent durchaus möglich. Es gibt Händler, die sich auf den Vertrieb gebrauchter Treppenlifte spezialisiert haben. Ein großer Vorteil: So erhält man einen geprüften Treppenlift mit entsprechender Garantie und Service-Leitungen.

Gerade Treppenlift-SchieneFotosQuelle: © ThyssenKrupp Encasa GmbH

Noch mehr sparen kann man beim Kauf von privat, zum Beispiel über eBay. So lassen sich bis zu 70 Prozent sparen. Beachten sollte man allerdings, dass hierbei Preise für Abbau, Prüfung und Montage noch hinzukommen. Da Treppenlifte immer von Fachkräften montiert werden sollten, kann der Kauf von privat durchaus teurer werden, als der Kauf direkt beim Fachhändler. Bei kurvigen Treppenhäusern ist das Ersparnis-Potenzial deutlich geringer, weil die Kosten dann meist durch die individuell nötigen Anpassungen steigen – und die sind in der Regel auch beim Gebrauchtkauf nötig.

Wie den besten Preis für einen Treppenlift ermitteln?

Der Preisvergleich bei Treppenliften erfolgt beinahe zwingend über individuelle Angebote. Als Interessent sollte man sich daher nicht von Pauschalangeboten blenden lassen. Wenn man die mit dem Einbau eines Treppenlifts verbundenen Kosten vergleichen möchte, sollten immer an die individuellen Anforderungen und Bedürfnisse angepasste Angebote miteinander verglichen werden. Nur so ist eine realistische Preisermittlung möglich.

ThyssenKrupp Levant Classic Foto: © thyssenkrupp Encasa

Auch beim Kauf über das Internet sollten daher mehrere Anbieter kontaktiert werden, um den günstigsten Preis mit den geringsten Kosten beim Treppenlift-Kauf ermitteln zu können. Berücksichtigen sollte man dabei auch weitere Service-Leistungen, die nach dem Kauf nötig sind. Ein Treppenlift muss schließlich auch noch nach der Montage weiterhin gewartet werden. Idealerweise übernimmt dies der Fachbetrieb, der den Treppenlift verkauft und montiert hat.

Welche Umbaumaßnahmen können nötig sein?

Vor dem Kauf eines Treppenlifts sollte mit verschiedenen Anbietern die Frage diskutiert werden, ob bauliche Veränderungen am Treppenhaus nötig oder sinnvoll sind. Die dabei entstehenden Kosten müssen natürlich zum Kaufpreis des Treppenlifts – und zusätzlich zur Montage und zum Service – hinzu addiert werden. In vielen Fällen können umfangreiche bauliche Maßnahmen jedoch durch eine geschickte Konstruktion des Treppenlifts umgangen werden. So können Treppenlifte beispielsweise in der Regel sowohl rechts- als auch linksseitig montiert werden. Eine gewisse Flexibilität in der Konstruktion des Treppenlifts ergibt sich alleine hierdurch bereits.

Weitere interessante Beiträge
HubliftSitzliftPlattformliftGerader TreppenliftAussenliftKurventreppenlift
1 Kommentar
  1. Neda Dagci schriebam 14 Oktober 2012 um 16:41

    Hallo!
    Wir haben uns gerade ein Haus gekauft, wo vorher eine ältere Dame gelebt hat und die leider verstorben ist. Sie hat vor 2 Jahren ungefair einen Treppenlift gekauft. Der Lift ist in ein top zustand und wir wollen es gerne los werden. Meine Frage wäre, kaufen Sie gebraucht Liftaufzuge oder villeicht können sie uns ein tipp geben, wie wir es los werden können.

    Ich würde mich Über eine Antwort, sehr freuen.

    Mit Freundlichen grüssen

    Dagci

Ihre Fragen, Anmerkungen oder Erfahrungsberichte

Datenschutzerklärung.

Haben Sie Fragen?

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Fragen rundum das Thema Treppenlifte durch eine kostenlose Beratung.

Close
Copyright © 2022 - Alle Rechte vorbehalten | Impressum | DatenschutzPowered by treppenlifto.de

Keine Internetverbindung


Sie sind nicht mit dem Internet verbunden. Bitte überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung.


Versuchen Sie Folgendes:


  • 1. Prüfen Sie Ihr Netzwerkkabel, ihren Router oder Ihr Smartphone

  • 2. Aktivieren Sie ihre Mobile Daten -oder WLAN-Verbindung erneut

  • 3. Prüfen Sie das Signal an Ihrem Standort

  • 4. Führen Sie eine Netzwerkdiagnose durch